Der Weg zum Führerschein

fahrschule

Der Weg zum Führerschein

  1. Besuch des Nothilfekurses
  2. Persönliche Einreichung des Gesuches um die Erteilung eines Lernfahrausweises beim Strassenverkehrsamt mit folgenden Unterlagen:
    1. Bestätigung des Sehtests
    2. Originalbestätigung des Nothilfekurses
    3. 1 Farbfoto
  3. Erhalt der Anmeldekarte für die Theorieprüfung
  4. Absolvierung der Theorieprüfung
  5. Erhalt des Lernfahrausweises nach bestandener Theorieprüfung (Gültigkeit Kat. B 24 Monate, Kat. A1 4 Monate, Kat. A 16 Monate)
  6. Besuch des Fahrunterrichts parallel dazu der Besuch des Verkehrskundeunterrichts
  7. Absolvierung der praktischen Führerprüfung
  8. Nach bestandener praktischer Führerprüfung, Erhalt des befristeten Führerausweises auf 3 Jahre (Kat. A und B)
    1. Besuch 1. Tag WAB-Kurs
    2. Besuch 2. Tag WAB-Kurs
  9. Einreichung des Gesuchsformulars um einen unbefristeten Führerausweis
  10. Erhalt des unbefristeten Führerausweises

Der Nothilfekurs

Der Nothilfekurs vermittelt das richtige Verhalten nach einem Unfallereignis, welches über Leben entscheiden kann. Der Nothilfekurs dauert 10 Lektionen und ist 6 Jahre gültig. Er ist für den Erwerb des Führerausweises obligatorisch.

Die Ziele des Nothilfekurses

Hier geht’s zur Anmeldung.

Die Theorieprüfung

Seriöse Vorbereitung ist ein Grundstein für den Erfolg.

Die Theorieprüfung nicht nur „bestehen“, sondern sie auch zu „verstehen“ unterstützt die Fahrlektionen positiv und erhöht das sichere Verhalten im Strassenverkehr. Möglichkeit für das Selbststudium besteht mit Theoriebüchern oder CD`s. Die Verkehrsschule Zug verkauft solche Theoriebücher und CD`s in verschiedenen Sprachen und bietet unter kompetenter Begleitung kostenlos die Möglichkeit an, die eigenen theoretischen Kenntnisse der Verkehrstheorie am Computer zu testen.

Hier findest du eine Demo-Prüfung. Weitere Infos hier.

Verkehrskundeunterreicht (VKU)

Der Verkehrkundeunterricht soll unter anderem den Verkehrssinn entwickeln sowie im Strassenverkehr zu einer defensiven und verantwortungsbewussten Fahrweise motivieren. Der Verkehrskundeunterricht wird in der Regel parallel zum Fahrunterricht besucht. Er dauert 8 Lektionen und ist  2 Jahre gültig.

Hier können Sie sich anmelden.

© 2019 Hasan Kalender Weiterbildungsseminare GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum & AGB / Kontakt / Letzte Aktualisierung: 14. Okt 2019